Seiten

Dienstag, 10. Juli 2012

LASAGNE

die für mich absolut super tollste, leckerste Lasagne mit nur einer Sosse. Das Rezept ist von meinem Lieblingsengländer Jamie Oliver - aus seinem Buch "Jamies Kochschule - Jeder kann kochen".
Er bittet darin ausdrücklich um Weitergabe der Rezepte und hier ist es nun

LASAGNE



für 4 bis 6 Personen

Sauce Bolognese

2 Scheiben durchwachsenen Räucherspeck
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Möhren
2 Stangen Sellerie
Olivenöl
2 gehäufte TL getrockneten Oregano
500 g gemischtes Hackfleisch
2 Dosen (je 400 g) gehackte Tomaten
Meersalz und frischgemahlenen schwarzen Pfeffer
1 kleines Bund Basilikum
50 g geriebenen Parmesan

Für die Lasagne

250 g getrocknete Lasagneblätter
(oder wie ich fertig gekauften Nudelteig)
500 g Créme fraiche
100 g Parmesan
1 grosse reife Tomate

Die Sauce zubereiten

Speck klein schneiden, Zwiebel, Knoblauchzehen, Möhren und Sellerie schälen und fein würfeln. Einen Schuss Öl in den Topf und Speck und Oregano goldbraun braten. Gemüse dazugeben und ca. 7 Minuten garen, dabei immer wieder umrühren bis das Gemüse weich ist und Farbe angenommen hat.
Hackfleisch und Tomaten einrühren. Eine Tomatendose mit Wasser füllen und dazugeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.Basilikumstile fein hacken und zur Sosse geben. Die Sauce zum Kochen bringen und dann zugedeckt auf niedriger Stufe etwa 45 Minuten köcheln lassen - gelegentlich umrühen. Die Sauce vom Herd nehmen.

Die Sauce fertigstellen

Backofen auf 190 Grad vorheizen. Den Parmesan unter die Sauce rühren. Basilikumblätter kleinzupfen und under die Sauce geben.
Lasagneblätter weich kochen, abtropfen lassen und abtupfen.

Lasagne zubereiten und servieren

Den Boden einer ofenfesten Form mit einem Drittel der Bolognese gleichmässig bedecken. Eine Lage Lasagnebätter leich überlappend darauflegen und mit eine Drittel der Créme Fraiche überziehen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und ein Viertel des Parmesans darüberstreuen. In dieser Reihenfolge noch zweimal die Zutaten einschichten. Die Tomaten in Scheiben schneiden. Die Tomatenscheiben und kleine Basilikumblätter auf der Lasagne verteilen. Das restliche Viertel Parmesan drüberstreuen und mit Olivenöl beträufeln.
Mit Alufolie abdecken und 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Die Folie entfernen und die Lasagne weitere 35 Minuten backen, bis die Sauce sanft brodelt und die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Mit grünem Salat servieren.

Ab an die Töpfe und guten Appetit!






Kommentare:

  1. Hmmmm mit so einer Lasagne lass ich mich auch gerne hinterm Ofen vorlocken......sieht sehr lecker aus.
    Ps:Ich hab dir bei mir geantwortet.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sieht ja toll aus. Das muss ich mir merken. Danke und liebe Grüsse colette

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe das Rezept heute ausprobiert und bin begeistert.
    Lecker!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen

nette Worte